Thea Tobisch-Schuster vereidigt

Bei der Kommunalwahl 2016 lag das Wahlergebnis von GRÜNEN und SPD nur knapp auseinander, so dass sie jeweils 1,5 Sitze im Gemeindevorstand bekamen. Beide Fraktionen haben sich geeinigt, dass zunächst die SPD einen zweiten Sitz erhält und zur Mitte der Wahlperiode gewechselt wird. Die erste Hälfte ist um und vereinbarungsgemäß wurde der Platz für die GRÜNE Nachrückerin Thea Tobisch-Schuster freigemacht. Sie wurde auf der Sitzung der Gemeindevertretung am 01.11.2018 vereidigt.

Verwandte Artikel