Keine Zustimmung für Haushalt 2012

In der gestrigen Sitzung der Gemeindevertretung haben die Fraktionsmitglieder der GRÜNEN dem vom Gemeindevorstand vorgelegten Haushalt für 2012 nicht zugestimmt. Im Hinblick auf die bevorstehenden Diskussionen über Maßnahmen zur Haushaltskonsolidierung in der interfraktionellen Arbeitsgruppe, hatten Sie bewusst keine Anträge zu Einnahmeerhöhungen oder Einsparungen eingebracht. Das Haushaltssicherungskonzept haben die GRÜNEN abgelehnt. „Es ist eher eine Rechtfertigung für die Ausgaben als dass es eine Perspektive aufzeigt, wie der Haushalt konsolidiert werden kann,“ so Regina Vischer, Fraktionsvorsitzende der GRÜNEN, in ihrer Rede zum Haushalt.

Rede Regina Vischer zum Haushalt 2012 

Verwandte Artikel